Veganer Eiersalat, einfach und schnell

Veganer Eiersalat ist eine großartige Alternative zu traditionellem Eiersalat, der normalerweise aus Eiern, Mayonnaise und Gewürzen besteht. Diese vegane Variante besteht aus Seidentofu, Kichererbsen, veganer Mayonnaise und Kala Namak, einem Salz mit einer schwefeligen Note, der dem Geschmack von Eiern ähnelt.

Dieser vegane Eiersalat ist reichhaltig, cremig und hat einen würzigen, salzigen Geschmack. Der Seidentofu stellt aufgrund seiner weichen Konsistenz die perfekte Alternative für das Eiweiß dar und die zerdrückten Kichererbsen erinnern an hartgekochtes Eigelb. Kala Namak, welches seinen Ursprung in Indien hat und ein schwarzes Schwefelsalz ist, verleiht dem Salat den typischen Ei-Geschmack.

veganer Eiersalat aus Seidentofu und Kichererbsen. Gewürzt mit Kala Namak Salz. Perfekt für Ostern. Zum Frühstück, Brunch oder Abendbrot

Die Zubereitung ist super einfach und schnell, man benötigt wenige Zutaten und wenige Kochutensilien. Dadurch lässt sich der vegane Eiersalat auch spontan zum Sonntagsfrühstück schnell zubereiten, wenn man alle Zutaten im Haus hat.

Veganer Eiersalat kann auf viele verschiedene Arten genossen werden. Als Beilage zu einem Sandwich oder Wrap, als Dip für Gemüse oder als Aufstrich für Cracker und Brot. Er ist auch eine großartige Ergänzung zu jedem Picknick oder Grillfest.

Besonders gut geeignet ist der vegane Eiersalat für die bevorstehenden Ostertage, zum Beispiel für ein Osterbrunch. Hier macht er sich gut neben frisch gebackenen Brötchen, Obstsalat und einer Auswahl an Frühstücksspeisen wie veganen Pancakes oder Tofu-Rührei. Um den Eiersalat auf eine besondere Art anzurichten, kann man ihn auch in Mini-Paprika füllen, oder als Häppchen auf Chicorée, Salatblättern oder Crackern servieren.

Veganer Eiersalat, einfach und schnell

Schwierigkeit: Anfänger Zubereitungszeit 10 min Gesamtzeit 10 Min.
Portionen: 4
Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Dieser vegane Eiersalat ist super schnell und einfach zubereitet und eignet sich toll für ein veganes Brunch oder Frühstück.

Schaut euch gerne das Video am Ende des Rezeptes an!

Zutaten

Anleitung

Video
Deaktiviert Aktiviert

  1. Vorbereitung

    Zunächst den Seidentofu in Stifte schneiden. Nicht zu klein schneiden, da er teilweise beim Umrühren sowieso zerfällt.

    Die Kichererbsen abspülen und mit einer Gabel zerdrücken.

    Die Petersilie grob hacken.

  2. Zubereitung

    Seidentofu, Kichererbsen und Petersilie in eine Schüssel geben.

    Vegane Mayonnaise, Senf und Gewürze dazugeben und vorsichtig verrühren.

Schlagwörter: vegan, vegetarisch, eiersalat, ei, ostern, brunch, frühstück, frühling, brotaufstrich, abendbrot, aufstrich, kala namak, tofu, seidentofu, kichererbsen, brunch, frühstück

Hast du dieses Rezept ausprobiert?

Dann markiere @copperkitchen.de oder #copperkitchende!

Pin dieses Rezept und teile es mit deinen Followern!

pinit

Saskia

Food Bloggerin

Hallo und herzlich Willkommen auf copperkitchen.de! Ich bin Saskia und auf diesem Blog wird jeder fündig, ob süß oder herzhaft, aufwendige Gerichte oder schnelle Küche. Viel Spaß und guten Appetit beim Nachkochen!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

[instagram-feed]
Consent Management Platform von Real Cookie Banner