Winterliches Granola, einfach und vegan

Ob zum Frühstück mit Milch, als Snack für Zwischendurch mit Joghurt oder geschichtet im Glas als Dessert: Granola ist super vielfältig und einfach hergestellt.

Bei Granola handelt es sich um ein gebackenes Knuspermüsli. Die Basis stellen Haferflocken dar, kombiniert mit Nüssen und Zutaten nach dem eigenen Geschmack.

Granola lässt sich wunderbar an die aktuelle Saison oder die eigenen Vorlieben anpassen.

Außerdem lässt sich der Zuckeranteil einfach selbst bestimmen, es kann sogar ganz auf Zucker verzichtet oder durch ein anderes Süßungsmittel ersetzt werden.

Mögliche Zutaten für Granola:

  • verschiedene Nüsse, Kerne oder Samen
    • Mandeln, Walnüsse, Haselnüsse, Erdnüsse, Pekannüsse
    • Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne, Cashewkerne, Kokoschips
    • Hanfsamen, Amaranth, Getreideflocken, Quinoa
  • Trockenobst oder gefriergetrocknete Früchte
    • Cranberries, Rosinen, Gojibeeren, Bananenchips, Mango, Ananas
    • gefriergetrocknete Erdbeeren, Himbeeren
  • Aromen und Gewürze
    • Kakaopulver, Zimt, Salz, Vanilleextrakt oder gemahlene Vanille, Muskatnuss, Nelken
  • Schokoladenchips oder -stücke

Winterliches Granola, einfach und vegan

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 5 min Zubereitungszeit 30 min Gesamtzeit 35 Min.
Portionen: 1
Beste Saison: Winter

Beschreibung

Dieses Granola ist perfekt für die kältere Jahreszeit! Es ist knusprig, schokoladig und gewürzt mit winterlichen Aromen. Zimt, Muskatnuss, Nelken und Anis erinnern an Spekulatius. Ihr könnt statt der einzelnen Gewürze auch das Spekulatius Gewürz* von Just Spices* verwenden.

*Werbung, Rabattcode: justcopperkitchende

Schaut euch gerne das Video am Ende des Rezeptes an!

Zutaten

Anleitung

Video
Deaktiviert Aktiviert

  1. veganes Granola aus Haferflocken, Nüssen und Cranberries mit Zimt, Schokolade und weihnachtlichen Aromen
  2. Vor dem Backen
    Die Nüsse grob hacken. Alle Zutaten (bis auf Cranberries und die Hälfte der Schokoladenchips) in eine Schüssel geben und gut verrühren. Die Mischung auf ein Backblech geben und gleichmäßig verteilen. Bei 150°C 30 Minuten backen, nach der Hälfte der Backzeit einmal rühren.
  3. Nach dem Backen

    Das Granola nach dem Backen abkühlen lassen. Sobald es kalt ist, die Cranberries und restlichen Schokoladenchips dazu geben, verrühren und in ein luftdichtes Gefäß umfüllen.

    veganes Granola aus Haferflocken, Nüssen und Cranberries mit Zimt, Schokolade und weihnachtlichen Aromen
Schlagwörter: vegan, granola, frühstück, dessert, schokolade, winter, weihnachten, haferflocken, nüsse,

Hast du dieses Rezept ausprobiert?

Dann markiere @copperkitchen.de oder #copperkitchende!

Pin dieses Rezept und teile es mit deinen Followern!

pinit

Saskia

Food Bloggerin

Hallo und herzlich Willkommen auf copperkitchen.de! Ich bin Saskia und auf diesem Blog wird jeder fündig, ob süß oder herzhaft, aufwendige Gerichte oder schnelle Küche. Viel Spaß und guten Appetit beim Nachkochen!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

[instagram-feed]
Consent Management Platform von Real Cookie Banner