Baklava Cheesecake, einfach und vegan

Türkisches Baklava trifft amerikanischen Cheesecake!

Was passiert, wenn man zwei unglaublich leckere Süßspeisen miteinander kombiniert?

Klar, es kommt dieser traumhafte vegane Baklava Cheesecake heraus!

Baklava ist ein traditionelles süßes Gebäck aus der Türkei, das aus Filo-Teig und gehackten Nüssen gemacht wird. Zum Schluss wird das Gebäck in einem Zucker-Honig-Sirup getränkt. Es ist unglaublich süß und durch die Nüsse sehr aromatisch.

Zu der Süße des Baklavas passt hervorragend ein cremiger Cheesecake! Deswegen habe ich einfach beides zu einem Kuchen kombiniert!

Der Boden und Rand des Kuchens besteht aus mehreren Schichten Filo-Teig, dieser wird mit karamellisierten Nüssen getoppt. Gefüllt wird die Form mit einer cremigen Käsekuchen-Masse.

Nach dem Backen wird der Kuchen nochmal mit einem Zuckersirup übergossen und mit weiteren karamellisierten Nüssen getoppt.

Hier findet ihr noch weitere leckere Cheesecake Rezepte:

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 20 min Zubereitungszeit 70 min Ruhezeit 60 min Gesamtzeit 2 hrs 30 Min.
Portionen: 12 Kalorien: 382
Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Dieser leckere Baklava Cheesecake kombiniert den süßen, nussigen Geschmack von Baklava mit cremigem Käsekuchen!

Dieses Rezept ist für eine 22cm Springform.

Schaut euch gerne das Video am Ende des Rezeptes an!

Zutaten

Kruste

Nussfüllung

Cheesecake Füllung

Zuckersirup

Anleitung

Video
Deaktiviert Aktiviert

  1. Nussfüllung

    Die Nüsse grob mit dem Messer oder im Mixer hacken. Danach in einer Pfanne ohne Öl rösten, bis sie duften. Zucker und Zimt dazu geben und leicht karamellisieren. Zum Abkühlen auf einen Teller geben.

  2. Kruste

    Eine 22cm große Springform mit Backpapier auslegen und den Boden und die Ränder mit Butter fetten. Nun ein Filo-Blatt hineinlegen, sodass der Boden und der Rand bedeckt sind. Mit der geschmolzenen Butter bestreichen und ein weiteres Blatt darauf legen. Die restlichen Blätter hineinlegen und zwischen den einzelnen Schichten immer wieder geschmolzene Butter verstreichen.

  3. Nussfüllung hineingeben

    Nun 3 EL von der Nussfüllung für die Deko beiseite stellen. Die restliche Nussfüllung in die mit Filo-Blättern ausgelegte Springform geben und gleichmäßig verteilen.

  4. Cheesecake Füllung

    Für die Füllung alle flüssigen Zutaten miteinander verrühren und dann die trockenen hinzugeben. 

    Die Füllung in die Springform füllen, die überstehenden Filo-Blätter mit einer Küchenschere kürzen und bei 180°C für 70 Minuten backen.

    WICHTIG: Nach dem Backen den Kuchen nicht aus dem Ofen nehmen, sondern mindestens eine Stunde im Ofen mit geöffneter Tür abkühlen lassen. Die Springform erst abnehmen, wenn der Kuchen komplett ausgekühlt ist.

  5. Zuckersirup

    Für den Zuckersirup das Wasser, den Zucker und den Ahornsirup in einem Topf bei mittlerer Hitze zum köcheln bringen.

  6. Anrichten

    Den Zuckersirup auf den Rand und die Oberfläche des abgekühlten Kuchens gießen und die restliche Nussfüllung am Rand verteilen.

    veganer Baklava Cheesecake mit Filoteig und Nüssen
Schlagwörter: vegan, baklava, cheesecake, käsekuchen, baklava cheesecake, türkisch, filoteig, yufka, veganer käsekuchen, türkisches dessert, dessert, kuchen

Hast du dieses Rezept ausprobiert?

Dann markiere @copperkitchen.de oder #copperkitchende!

Pin dieses Rezept und teile es mit deinen Followern!

pinit

Saskia

Food Bloggerin

Hallo und herzlich Willkommen auf copperkitchen.de! Ich bin Saskia und auf diesem Blog wird jeder fündig, ob süß oder herzhaft, aufwendige Gerichte oder schnelle Küche. Viel Spaß und guten Appetit beim Nachkochen!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

[instagram-feed]
Consent Management Platform von Real Cookie Banner