Kürbisblech mit veganem Hack und Feta

Dieses herzhafte Ofengericht ist der perfekte Allrounder für kältere Tage. Ofengemüse kann man ja auf viele Arten zubereiten, bei diesem Gericht wird das Ganze mit veganem Hack und einer leckeren Fetacreme abgerundet, sodass man gar keine weiteren Beilagen braucht.

Kürbisblech mit veganem Hack und Feta

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 10 min Zubereitungszeit 30 min Gesamtzeit 40 Min.
Portionen: 4
Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Dieses herzhafte Ofengericht lässt sich super individualisieren. Ihr könnt nach Belieben anderes Gemüse dazugeben, weglassen oder der Saison anpassen. 

Zutaten

Ofengemüse

veganes Hack

Feta Creme

Anleitung

  1. Ofengemüse

    Das Gemüse grob hacken, die Knoblauchzehen fein hacken. Alles auf ein Backblech geben und mit Olivenöl, Ahornsirup, Salz und Pfeffer vermengen. Kürbiskerne und Rosmarinzweige darauf geben und bei 200°C ca 30 min backen.  

  2. Veganes Hack

    Währenddessen veganes Hackfleisch mit Öl, Tomatenmark, Salz, Pfeffer und Chili anbraten.

  3. Feta Creme

    Feta mit Creme Fraiche verrühren.

  4. Fertigstellen

    5 min vor Ende der Backzeit veganes Hack und die Feta Mischung auf das Blech geben und mit backen.

Schlagwörter: vegan, ofengericht, kürbis, hokkaido, feta, veganerfeta, hackfleisch, veganeshack, herbstrezept, ofengemüse

Hast du dieses Rezept ausprobiert?

Dann markiere @copperkitchen.de oder #copperkitchende!

Pin dieses Rezept und teile es mit deinen Followern!

pinit

Saskia

Food Bloggerin

Hallo und herzlich Willkommen auf copperkitchen.de! Ich bin Saskia und auf diesem Blog wird jeder fündig, ob süß oder herzhaft, aufwendige Gerichte oder schnelle Küche. Viel Spaß und guten Appetit beim Nachkochen!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

[instagram-feed]
Consent Management Platform von Real Cookie Banner