Schokoladige Kaffee-Cupcakes mit Orangen-Buttercreme, vegan

Diese schokoladigen Kaffee-Cupcakes mit Orangen-Buttercreme sind ein wahrer Augenschmaus! Das Aroma des dunklen, saftigen Teiges wird durch frischgekochten Kaffee vertieft und abgerundet. Der Teig bildet den perfekten Kontrast zur süß-fruchtigen Buttercreme, welche mit frischem Orangensaft hergestellt wird.

Sie sind der perfekte Nachtisch für alle Schokoladen- und Orangenliebhaber und eignen sich hervorragend als Dessert für jede Gelegenheit.

Für den Teig habe ich mein all time favorite Schokokuchen-Rezept verwendet. Der Teig eignet sich perfekt für Kuchen, Torten und Muffins oder Cupcakes. Er ist saftig, schokoladig und passt perfekt zu allen möglichen Cremes. Die vegane Milch im Teig habe ich durch frischgekochten Kaffee ersetzt. Dadurch wird der Schokoladengeschmack nochmal intensiviert und schmeckt besonders Kaffee-Fans.

Die Buttercreme ist nach dem Rezept einer deutschen Buttercreme hergestellt. Meistens wird für Cupcakes amerikanische Buttercreme verwendet, diese besteht aus nur zwei Zutaten: Butter und Puderzucker. Klingt ziemlich fettig und süß, genau das ist sie auch.

Deshalb bevorzuge ich die deutsche Buttercreme. Diese besteht neben Butter und weniger Zucker nämlich auch noch aus Pudding. Dadurch wird die Creme schön seidig, lässt sich super verstreichen oder in den schönsten Formen auf Cupcakes und Torten spritzen. Sie ist weniger süß, nicht fettig, luftiger und lässt sich toll in verschiedenen Geschmacksrichtungen zubereiten.

In diesem Fall habe ich frischen Orangensaft in die Buttercreme gegeben, dadurch bekommt sie eine schöne orangene Farbe und einen süß-fruchtigen Geschmack, welcher hervorragend mit Schokolade harmoniert.

Wenn du ein großer Fan von der Kombination aus Schokolade und Orange bist, kann ich dir dieses Rezept für eine Orangen-Schoko-Mousse Torte empfehlen. Zum Rezept:

Schokoladige Kaffee-Cupcakes mit Orangen-Buttercreme, vegan

Schwierigkeit: Anfänger Vorbereitungszeit 15 min Zubereitungszeit 30 min Ruhezeit 1 Stunde Gesamtzeit 1 hr 45 Min.
Portionen: 12 Kalorien: 397
Beste Saison: Ganzjährig geeignet

Beschreibung

Diese schokoladigen Kaffee-Cupcakes mit Orangen-Buttercreme könnten das neue Lieblings-Dessert für alle Kaffeeliebhaber und alle Schokoladen- und Orangen-Fans werden.

Sie sind saftig, schokoladig, aromatisch und fruchtig und eignen sich perfekt als Dessert für besondere Anlässe oder hübsches Mitbringsel für den nächsten Kaffeekranz.

Zutaten

Teig

Buttercreme

Dekoration

Anleitung

  1. Vorbereitung Orangen-Buttercreme

    Am besten bereitet ihr den Pudding für die Orangen-Buttercreme am Vortag oder einige Stunden vorher zu.

    Das Puddingpulver mit 2 EL Zucker verrühren, von der veganen Milch 6 EL zum Pulver geben und mit einem Schneebesen verrühren. Den Rest der Milch gemeinsam mit dem Orangensaft aufkochen, vom Herd nehmen und die Puddingmischung mit einem Schneebesen einrühren und für eine Minute weiter kochen. 
    Danach in eine Schüssel füllen, abdecken und komplett erkalten lassen.

  2. Kaffee-Cupcakes

    In der Zwischenzeit den Teig für die Cupcakes zubereiten. Dafür den Backofen auf 180°C vorheizen. Alle trockenen Zutaten in einer Rührschüssel vermengen. Nun alle flüssigen Zutaten dazugeben und verrühren. In ein mit Papierförmchen ausgekleidetes Muffinblech geben und für 15-20 min bei 180°C backen.

  3. Zubereitung Orangen-Buttercreme

    Wichtig: Alle Zutaten für die Buttercreme sollten bei Raumtemperatur sein. Das heißt, ihr nehmt den Pudding und die Butter schon einige Zeit vorher aus dem Kühlschrank.

    Die Butter in kleine Würfelchen schneiden und in einer Küchenmaschine oder mit einem Handrührgerät aufschlagen, bis sie weich und weiß geworden ist. Das dauert gerne mal 5-10 min, je nach Gerät.

    Danach gebt ihr nach und nach unter Rühren löffelweise euren Pudding langsam dazu, bis sich alles schön verbunden hat.

    Es ist wirklich wichtig, dass die Butter und der Pudding die gleiche Temperatur haben, sonst verbindet sich die Creme nicht richtig.

  4. Tipp: Wie eure Buttercreme richtig gelingt

    Falls die Creme trotzdem krisselig geworden ist, keine Panik! Das lässt sich retten!

    Füllt dafür 3-4 EL von eurer Creme in eine kleine Schüssel und gebt sie für 1-2 min in die Mikrowelle. Die Creme sollte nun flüssig, aber nicht mehr krisselig sein. Verrührt sie gut und gebt sie nach und nach unter Rühren wieder zur restlichen Creme. Falls eure Creme immer noch nicht perfekt seidig ist, wiederholt diesen Schritt einfach beliebig oft.

  5. Dekorieren

    Die Buttercreme in einen Spritzbeutel mit einer sternförmigen Tülle geben.

    Um die Creme in einer hübschen Rosetten-Form auf die Cupcakes zu spritzen, setzt ihr mit der Tülle in der Mitte des Cupcakes an und spritzt die Creme in einer immer größer werdenden kreisförmigen Bewegung auf.

    Zum Schluss könnt ihr die Cupcakes mit Orangenabrieb, Pistazien und Schokoraspeln garnieren.

    schokoladige Kaffee-Cupcakes mit Orangen Buttercreme, vegan
Schlagwörter: vegan, schokolade, orange, kaffee, cupcakes, silvester, muffins, kaffeekuchen, schokokuchen, buttercreme, buttercream, orangenbuttercreme, deutschebuttercreme

Hast du dieses Rezept ausprobiert?

Dann markiere @copperkitchen.de oder #copperkitchende!

Pin dieses Rezept und teile es mit deinen Followern!

pinit

Saskia

Food Bloggerin

Hallo und herzlich Willkommen auf copperkitchen.de! Ich bin Saskia und auf diesem Blog wird jeder fündig, ob süß oder herzhaft, aufwendige Gerichte oder schnelle Küche. Viel Spaß und guten Appetit beim Nachkochen!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

[instagram-feed]
Consent Management Platform von Real Cookie Banner